natürliche Hormontherapie

Hormone sind Botenstoffe, welche viele Funktionen und Stoffwechselprozesse in unserem Körper steuern & beeinflussen. Bereits geringste Abweichungen können ein Ungleichgewicht auslösen, welches typische Beschwerden nach sich zieht. Wenn die Hormone aus dem Gleichgewicht geraten, kann sich dies durch verschiedenste Symptome äußern:

Beschwerden in den Wechseljahren:

  • Hitzewallungen & Schweißausbrüche
  • Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, Ängstlichkeit
  • Schlafstörungen
  • trockene Haut/Schleimhaut
  • Abbau der Knochenmasse
  • Haarausfall
  • Gewichtszunahme
  • Herzrasen und -stolpern

prä-menstruelle Beschwerden (PMS/PMDS):

  • Progesteronmangel, Östrogendominanz
  • Stimmungsschwankungen, Gereiztheit & Weinerlichkeit vor Einsetzen der Menstruation, depressive Vestimmung
  • Wassereinlagerungen & Spannungsgefühl in den Brüsten
  • Kopfschmerzen & Migräne
  • Bauch- und Rückenschmerzen, Blähungen, Verstopfung oder Durchfall
  • Heißhungerattacken
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Schlafstörungen, Müdigkeit & Erschöpfung

Zyklusstörungen & Unterleibserkrankungen:

  • ausbleibende, zu starke oder zu schwache Blutung
  • schmerzhafte Blutungen
  • zu lange oder zu kurze Menstruationszyklen
  • Endometriose, Myome & Zysten
  • PCO-Syndrom
  • "Post-Pill"-Syndrom (Ausbleiben der Menstruation nach Absetzen der Pille)

Sexualität, Kinderwunsch & Schwangerschaft

  • Libidoverlust
  • unerfüllter Kinderwunsch

Schilddrüsenfunktionsstörungen:

  • Unter- oder Überfunktion der Schilddrüse
  • Hashimoto-Thyreoiditis
  • M. Basedow

Nebennierenerschöpfung:

  • akute & chronische Stressbelastung
  • Müdigkeit & Erschöpfung, Burn-Out-Syndrom
  • Schlaflosigkeit

Hormonstörungen des Mannes:

  • Prostata- und Herzbeschwerden
  • Erektionsstörungen
  • verminderte körperliche Leistungsfähigkeit

Vorgehen

In einem ersten Anamnesegespräch besprechen wir Ihre Symptome in allen Einzelheiten.

Um eine Übersicht über das Hormonsystem zu erhalten, werden die benötigten Hormonwerte im Speichel, Blut oder auch Hormon- und Neurotransmitter-Metaboliten im Urin bestimmt. Zeigt sich hier eine Dysbalance, erfolgt eine individuelle Therapie durch Anregung der Organsysteme, Nährstoffgabe und speziell für Ihren Fall notwendige Hormondosierungen in Cremes oder Kapseln, welche in einer qualifizierten Apotheke für Sie hergestellt werden. Sie erhalten eine genaue Anwendungsempfehlung.

natur-identische Hormontherapie für Frauen

Wir ergänzen nur, was Ihnen fehlt. Langfristig sind bei der Therapie mit natur-identischem Progesteron und/oder Östrogen keine Nebenwirkungen zu erwarten. Regelmäßige Speichelkontrollen, anfangs nach 3 Monaten und später nach 6 Monaten, überprüfen den Therapieerfolg und erlauben eine Anpassung der Dosierung.

Dabei werden ausschließlich natur-identische Hormone aus der Yams-Wurzel verwendet, die den menschlichen Hormonen exakt entsprechen.

Der natürliche Hormonausgleich unterscheidet sich grundlegend von der "Hormonersatztherapie", bei der synthetische, körperfremde Hormone verabreicht werden, die - aus gutem Grund - in Verruf geraten ist (erhöhtes Risiko für Thrombosen, Embolien, Schlaganfall, Eierstock- und Brustkrebs).

Die Behandlung ergänze ich durch individuelle Therapieoptionen aus der Nährstofftherapie, Pflanzenheilkunde, anthroposophischen Medizin & Homöopathie.

Zurück